Autowert für den Bafög Antrag berechnen – So geht’s!

auto-studium-bafoeg

Die Zulassung zum Studium flattert ins Haus und das Studentenleben kann beginnen. Aber nicht jeder hat Eltern oder Verwandte, die einem das Studium finanzieren. Zum Glück gibt’s ja BAföG. Jedes Semester schlagen sich deutschlandweit viele Studienanfänger mit dem Antrag auf Förderung rum und müssen ihr gesamtes Einkommen und Vermögen angeben. Die wenigsten wissen, dass ein eigenes Auto auch dazu gehört und man deshalb den Autowert zum Zeitpunkt der Antragsstellung angeben muss.

Wer jetzt mit horrenden Kosten für ein Gutachterzertifikat rechnet, kann aufatmen. Im Internet gibt es viele Anbieter, bei denen man kostenlos das Auto bewerten lassen kann. Wichtig ist, dass der Wagen vollständig abbezahlt ist und dem Studenten gehört. Wenn man also ab und zu mal das Auto der Eltern benutzt, muss es nicht im BAföG-Antrag angegeben werden. Erste Anlaufstelle, um den Schätzwert eines Fahrzeugs in Erfahrung zu bringen, ist sicherlich die Schwacke-Liste. Gegen eine Gebühr von 7,90 Euro (Stand Dezember 2014) kann man auf der Seite der EurotaxSchwacke GmbH ein Formular ausfüllen und erhält ein PDF-Dokument mit dem Schätzwert.

Sowohl der Schwacke Service als auch die vielen kostenlosen Alternativen funktionieren im Grunde gleich: In ein Online-Formular trägt man die wichtigsten Eckdaten des Autos wie Marke, Modell, Laufleistung und Baujahr ein. Das Bewertungssystem errechnet dann aus statistischen Daten wie etwa Händlerpreisen den durchschnittlichen Marktwert des Autos. Wer nur schnell eine Zahl braucht, um den BAföG-Antrag ausfüllen und abschicken zu können, ist mit dieser Methode gut bedient. Wer allerdings den genauen Fahrzeugwert erfahren möchte, sollte das Auto besser von einem Experten begutachten lassen. Dann können auch Optik, Pflegezustand und extra Autoteile berücksichtigt werden.

Die laufenden Kosten eines Autos sind oft sehr hoch und mit dem Semesterticket kommt man meist günstiger und umweltfreundlicher von A nach B, deshalb verkaufen viele Studenten ihr Auto. Auch in diesem Fall macht eine gründliche Autowertermittlung von einem Fachmann Sinn. Firmen wie wirkaufendeinauto.de bieten kostenlose Fahrzeugbewertungen mit anschließendem Autoankauf an. Wie man letztendlich den Wert des eigenen Gebrauchten rausfindet, ist jedem selbst überlassen.

 

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildquelle: Joe Haupt unter CC BY-SA 2.0