So bleiben Sie schön

so-bleiben-sie-schoen

Jedes Land hat seine eigenen Schönheitsideale. In Korea und in vielen anderen asiatischen Ländern wünscht sich die Mehrheit der Frauen perfekte Augenlider, eine hohe Nase und helle Haut. In Afrika gilt ein runder Po als besonders attraktiv, ebenso in den USA – dort ist der perfekte Po allerdings wohldefiniert, dank eines disziplinierten Fitnesstrainings. Prinzipiell legen US-amerikanische und osteuropäische Frauen viel Wert auf tadelloses Make-up, feminine Kleidung und perfekt frisiertes Haar, wohingegen in Westeuropa, vor allem in Deutschland, ungekünstelte, natürliche Schönheit geschätzt wird. Auch wenn die wenigsten Frauen nach dem morgendlichen Aufstehen aussehen wie ein Supermodel auf dem Hochglanz-Cover, kann jede etwas dafür tun, um nach außen zu strahlen – hier ein Plädoyer für Schönheit, die von innen kommt.

 

Gepflegte Haut als Basis – Make-up als „Tüpfelchen auf dem i“

 

„Natürlichkeit“ bedeutet keineswegs, auf Make-up verzichten zu müssen. Im Gegenteil: Ein leichtes Make-up – federleichte Foundation in der Farbe des Hauttons, rauchiger Lidschatten, ein wenig Mascara und ein dezentes Rouge für den „Glow“ – betont die Einzigartigkeit der Gesichtszüge, ohne irgendetwas zu verstecken. Mit der Zeit kennt eigentlich jede Frau die kleinen Tricks, mit denen sie ihre Vorzüge betonen kann – seien es hohe Wangenknochen, eine feine Nase, ausdrucksvolle Augen oder schön geschwungene Lippen. Dieses „Nude Make-up“ ist nicht nur bei vielen deutschen Frauen beliebt. Auch Stars wie Alicia Keys haben den Reiz des Natürlichen entdeckt und zeigen sich ganz souverän komplett ungeschminkt. In einigen Fällen mag es sich allerdings lediglich um eine ausgeklügelte Marketing-Strategie handeln. Denn ein natürlicher Look für den roten Teppich ist mindestens genauso aufwendig wie ein Gala-Make-up.

Voraussetzung für ein solch zartes Make-up ist allerdings eine möglichst makellose Haut. Und hier kommt die schlechte Nachricht: Die bekommen leider die wenigsten geschenkt. Allerdings lässt sich einiges für gute Haut tun. Zur täglichen Beauty-Routine gehören unbedingt abendliches Abschminken mit einem milden Make-up-Entferner, eine auf den Hauttyp abgestimmte Feuchtigkeitscreme sowie ein mildes Reinigungsprodukt, das die Poren befreit, ohne die Haut auszutrocknen oder gar zu reizen. Reagiert die Haut empfindlich auf Stress, Umwelteinflüsse oder bestimmte Nahrungsmittel, sollte man eine Kosmetikerin oder Hautärztin aufsuchen. Beide können wirksame Kosmetiklinien empfehlen, die sensible Haut beruhigen, trockene Haut nähren oder Mimikfältchen glätten. Wer hin und wieder ein Peeling oder eine Maske aufträgt, keine Experimente mit möglichst vielen Kosmetikprodukten durchführt und den Spruch „Viel hilft nicht viel“ beherzigt, sollte nach einigen Wochen konsequenter Anwendung mit strahlender, ebenmäßiger Haut belohnt werden.

 

Schönheit kommt tatsächlich von innen

 

Ein schönes Gesicht fällt auf – das gilt aber auch für eine gute Haltung, anmutige Bewegungen und ein strahlendes Lächeln. Kluge Frauen wissen, dass Kosmetik nur ein Teil der Schönheitspflege ist und achten dementsprechend auf ihren gesamten Lifestyle. Die „Wunderstoffe“, die Cremes und Lotions so wirksam machen, helfen nämlich auch von innen. So gibt es viele Pflanzen mit wertvollen Inhaltsstoffen, die den Körper jung halten und sogar gegen bestimmte Beschwerden helfen. Sie lassen sich ganz leicht in eine ausgewogene Ernährung integrieren: Mit Zimt und Anis kann man beispielsweise würzen, Hagebutte ergibt einen leckeren Tee, Heidelbeeren und Himbeeren schmecken im Müsli oder in einem Smoothie. Zu diesem ganzheitlichen Lebensstil gehören überdies der Verzicht auf Zigaretten und übermäßig Alkohol sowie Sonnenbäder. Darüber hinaus sollte man ausreichend trinken, mindestens acht Stunden schlafen und gelegentlich Sport treiben. Ob Yoga, abendliche Joggingrunde oder Spaß beim Handballspiel: Sport kräftigt die Muskeln, strafft die Haltung, er verleiht Selbstbewusstsein und Gelassenheit. Frauen, die ihr Leben mögen, neugierig bleiben und den kleinen Widrigkeiten des Alltags mit Humor begegnen, haben eine Schönheit, die auch im Alter bleibt. Denn sie beruht auf Selbstbewusstsein, Intelligenz und Herzenswärme.

 

Folge ZEITjUNG auf Facebook, Twitter und Instagram!

Bildquellen: Titelbild: Allef Vinicius unter CC0-Lizenz; (1) beauty Leslee Mitchell unter CC BY 2.0