5 Dinge, die wir im Herbst nicht vermissen werden

Es ist mal wieder soweit. Die wärmste Jahreszeit macht einen Abgang und der Herbst kommt. Aber wir werden nicht alles vermissen.

Das war’s: Mit dem meteorologischen Herbstanfang am 1.9. hat sich der Sommer endgültig verabschiedet. Zugegeben – Die Sonne hat 2015 wirklich alles gegeben. Aber irgendwann ist auch mal Schluss. Hier sind 5 Gründe, warum wir dem Sommer nicht nachtrauern und uns auf den Herbst freuen sollten.

 

Endlich wieder schlafen

 

Hitze zerstört unseren Schlaf. Wir wälzen uns unruhig unter einem dünnen Laken und kleben entweder am eigenen oder am Bein oder Arm unseres Partners fest. Man munkelt, manche haben ihren Sommer sogar allein im Badezimmer verbracht, weil das der kühlste Raum in der Wohnung war. Und selbst dort war es noch zu warm.

 

Endlich nicht mehr schwitzen

 

Wenn man sich dennoch am nächsten Morgen aus dem Bett quälen muss, um bei einer kalten Dusche wach zu werden – auf der Arbeit kommt man trotzdem schweißgebadet an. Die Konzentration hängt zähflüssig in der schwülen Sommerluft und man würde am liebsten sofort eine Ice Bucket Challenge starten. Niemand wird die Bürosauna vermissen – geschweige denn die U-Bahnfahrten, bei denen sich der Schweiß unserer Sitznachbarn mit dem eigenen vermischt hat.

 

Endlich keine Wespen mehr

 

Weder Kaffee noch Haarsprayhaben gegen die gestreiften Plagegeister geholfen. Die frohe Nachricht: Wir können unseren Erdbeerkuchen nun wieder ungestört essen und laufen nicht mehr in Gefahr, beim Trinken eine stachelige Beilage zu verschlucken.

 

Endlich wieder weite Kuschelpullis tragen

 

Im Sommer will man so wenig Stoff wie möglich tragen. Kurze Röcke und Shorts setzen allerdings voraus, dass man sich vor dem Sommer nicht nur von Pizza und Tonnen von Keksen ernährt hat. Das kann uns spätestens jetzt wieder egal sein. Denn wir können wieder unsere Oversize-Pullis zu der langen Jeans tragen, die wir gerade bei Mona erstanden haben. Eingekuschelt in unsere Lieblingsjacken und Schals kann uns auch ein stürmischer Septembertag nichts anhaben – ein Hoch auf die Herbst-Damenmode!

 

Endlich wieder Zeit für Serien

 

Auch wenn echte Serienjunkies das ganze Jahr ihrer Sucht verfallen – Herbstzeit ist Serienzeit. Endlich müssen wir kein schlechtes Gewissen mehr haben, wenn wir den Abend nicht auf einem hippen Festival verbringen. Stattdessen können wir uns gemütlich auf der Couch den neuesten Highlights von HBO oder Netflix widmen.

 

 

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildrechte: Flickr Autumn Glory Bert Kaufmann CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren