Stay focused! So Rettest du deine Konzentration

Ein frischer Kaffe, ein kurzes Schwätzchen mit der netten Kollegin und eben schnell noch diese halbwegs wichtige Mail beantworten. Schwups ist die Konzentration weg und manchmal sucht man sie danach vergeblich. Das Buch “Konzentriert arbeiten für Dummies” verspricht Abhilfe. 5 Tipps zum Sofortumsetzen.

Nach dem ersten Blättern im Buch darf man erstmal erleichtert aufatmen: Tatsächlich ist es nämlich ein rein menschliches Verhalten, dass unsere Konzentration manchmal schwindet. Denn Konzentration bedeutet, dass man in der Lage ist, sich auf eine bestimmte Sache zu fokussieren und alles nebenher ausblendet. Das kam aber für unsere Vorfahren gar nicht infrage. Denn wenn man sich in der Steinzeit zu sehr auf seine Arbeit konzentriert hätte, hätte einem schließlich gefährliche Säbelzahntiger entgehen können. Daher liegt die Konzentrationsschwäche quasi in unserer Natur. Genau das erklären Melanie Müller und Christian Mörsch in ihrem Buch “Konzentriert arbeiten für Dummies”. Die Lehrerin und der Leiter der „Stress-Management-School“ wissen vermutlich, was es bedeutet, unkonzentriert zu sein und auch, wie man sich mit ganz einfachen Mitteln die Konzentration wiederholt. Hier ein paar Tipps aus dem Buch – natürlich konzentriert zusammengetragen.

Konzentriert bleiben und Multitasking vergessen

Da uns im Büro oder im Homeoffice (hoffentlich) kein Säbelzahntiger mehr bedroht, müssen wir dringend daran arbeiten, fokussiert zu bleiben. Viele Menschen brüsten sich immer gerne damit, dass sie ja multitaskingfähig seien, dabei ist es, laut Buch, jedoch besser sich auf eine Aufgabe gezielt zu konzentrieren.