Airbnb war gestern: Jetzt können wir VW-Busse für spontane Roadtrips leihen

VW Camper Auto Reisen

Deine noch verschlafenen Äugelein öffnen sich nur langsam. Was ist das denn nur für ein Lärm? Du versuchst mit aller Kraft dich umzudrehen und aufzublicken, um zu sehen, was zur Hölle deinen wohl verdienten Schlaf stört. Als du den Vorhang wegziehst, ist der Lärm wie im Nu vergessen. Was du siehst, sind Strand und Meer. Wow! Das unendliche Blau direkt bei Tagesanbruch zu sehen, ist womöglich einer der schönsten und coolsten Orte, an dem du je aufwachen wirst. Wenn es gut läuft, zusammen mit einem Partner, dann ist die Romantik fast zu perfekt.

Die Rede ist vom #vanlife, mit dem der Ausblick deines „Zimmers“ jeden Tag ein bisschen anders sein kann. Jetzt alles hinzuschmeißen, wenn dich das Fernweh packt und ein Hippie-Roadtrip-Leben zu führen kann, muss aber nicht unbedingt, die perfekte Lösung sein. Mit folgender Webseite kann man aber wenigstens ein bisschen auf Vagabund tun. Bei Trailermade kannst du dir im Airbnb-Style ein Abenteuermobil vom Privatanbieter wie beispielsweise einen Campervan, einen RV, Airstreamers oder einen Wohnwagen ausleihen. Airbnb war gestern, Nomade ist heute. Das Prinzip ist natürlich auch für Vanbesitzer ein Vorteil. Ähnlich wie bei Airbnb könnt ihr euer Fahrzeug dort vermieten und auch in der Off-Season, wenn ihr selbst nicht unterwegs seid, zu Geld machen.

 

Bislang nur in den USA möglich

 

Interessante Backstory: Die Webseite wurde laut eigenen Angaben von zwei Cousins ins Leben gerufen, die die Schnauze voll hatten von steigenden Mietpreisen. Sie haben alles hingeschmissen und leben nun aus ihrem Van. Dass die Gründer das Leben im Nomadenstyle, macht die ganze Sache erst authentisch und auf jeden Fall ungemein cooler.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es aber, Trailermade existiert bislang nur in den USA. Wenn du dich also auf einen Roadtrip in Downunder begeben willst, musst du dich wohl noch gedulden. Zieht es dich aber wahrscheinlich irgendwann mal ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten, merk dir die Webseite schon einmal vor! Um dich so richtig motivieren und neidisch zu machen, folgt hier eine #vanlife Instagram-Galerie voller Campervan Abenteuer, die inspirieren!

 

Praktikantin: Jenny, 22 Jahre jung und studiere derzeit Communication & Multimedia Design (also eigentlich mache ich irgendwas mit Medien) in Aachen. Da ich nun für mein Praxissemester in München bin, werde ich mich wohl an „Semmel“ und „bayrisches Bía“ -, was viel zu hell ist, gewöhnen müssen. Gell? Meiner Oma muss ich jeden Tag auf’s Neue erklären, dass ich eigentlich noch keine Ahnung habe, was ich mit meinem Studium anfangen soll. Ansonsten tendenziell zu spät, offen, facebook-los, oft sarkastisch - zu häufig falsch verstanden.