#Bildnotwelcome: FC St. Pauli und BILD battlen sich auf Twitter

FC St. Pauli Twitter

Letztes Jahr kam die Auseinandersetzung zwischen der israelischen Regierung und der Hamas zu einem neuen Höhepunkt. In Deutschland wurde die Kritik an Israel laut. Was sich allerdings eher gegen die israelische Regierung, als allgemein gegen das Judentum richtete, wurde als aufschäumender Antisemitismus interpretiert. Die BILD startete die Aktion #stimmeerheben, die eine ganz klare Pro-Israel Meinung abgab. Wer eine andere Meinung vertrat, wurde von der BILD öffentlich kritisiert. Zu einem aktuellen Thema will die BILD wieder eine Aktion starten, doch diese trifft jetzt auf enormen Widerstand.

 

Nicht jeder macht mit

 

Auch zur aktuellen Flüchtlingsdebatte spielt die BILD sich wieder auf. Gemeinsam mit der DFL und Hermes will man mit der Kampagne „Wir helfen“, ein Zeichen für Flüchtlinge setzen. Alle Bundesliga-Trikots tragen eigentlich auf dem Oberarm das Zeichen der Logistik Gruppe Hermes, da diese Sponsor ist. Am kommenden Spieltag soll an dieser Stelle allerdings „Wir helfen“ zu sehen sein. An alle Vereine wurde eine Anfrage geschickt. Der Hamburger Verein FC St. Pauli lehnte das ab. Grund dafür seien Hetzartikel der BILD gegen Flüchtlinge. Die ganze Kampagne sei daher also heuchlerisch.

 

Post a Comment

You don't have permission to register