LernenOnlineOnlinekurseUniversität

10 ungewöhnliche MOOC-Kurse, von denen du noch nie gehört hast

MOOC steht für Massive Open Online Course, und bedeutet im Grunde eins: universitäre Bildung für lau. Darunter tummeln sich auch einige ungewöhnliche Kurse.

Bildung sollte für alle zugänglich sein. Und viele Länder halten dieses Versprechen – zumindest teilweise. In den meisten Ländern gibt es inzwischen keine Studiengebühren mehr, hierzulande wurden sie 2013 abgeschafft. Aber trotzdem sind mit der Universität einige finanzielle Verpflichtungen verbunden, wie zum Beispiel Semestergebühren oder Fahrtkosten. Damit aber auch Menschen ihren Zugang zu Bildung bekommen, die die Möglichkeit einer Immatrikulation vielleicht nicht haben, bieten einige Universitäten inzwischen gratis Online-Kurse und Seminare an, auch genannt Massive Open Online Courses (MOOCs). Und während es natürlich eine Menge Grundlagenkurse gibt, sind viele Kurse auch sehr…spezifisch. Und wer weiß, vielleicht hältst du in ein paar Wochen schon ein Zertifikat in „Dino 101“ in den Händen?

  • Pokemon GO

    1

    Avatar Psychology for Designers (Michigan State University)

    Für alle Designer und die, die es noch werden wollen: Avatar Psychology legt seinen Fokus auf Avatare, digital und offline. In allen Bereichen, in denen Avatare benutzt und benötigt werden, sei es Social Media, Virtual Reality oder in der Automobilindustrie, ist dieser Kurs relevant. Welche Motive verleiten einen Menschen dazu, genau diesen Avatar zu benutzen? Wie sind sie im echten Leben anwendbar und welche Beziehungen bauen Menschen zu ihren Avataren auf? Diesen überaus alltäglichen Fragen wird in dem Kurs auf den Grund gegangen.

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren