Female EmpowermentFeminismusFrauenrechteGesellschaftViral

Virales Video: Sei eine Lady, haben sie gesagt

Das virale Video mit Schauspielerin Cynthia Nixon lässt unseren feministischen Geist wiedererwachen.

Esst nicht zu viel, aber werdet nicht zu dünn. Schminkt euch, aber es soll nicht so aussehen, als würdet ihr euch zu sehr um euer Aussehen bemühen. Männer haben keine Kontrolle über ihre sexuellen Gelüste, Männer haben aber auch Bedürfnisse. Der Rock ist kurz, der Rock ist zu lang.

Die amerikanische Schauspielern Cynthia Nixon spricht uns im Video „Be a lady they said“ vom amerikanischen Modemagazin „Girls Girls Girls“ aus der Seele: Die Gegensätze wie sich eine Frau verhalten soll oder auszusehen hat, sind bis heute in unserer Gesellschaft immer noch stark. Wir haben um unsere Rechte gekämpft. Wir können jetzt wählen, wir können jetzt arbeiten und brauchen nicht die Erlaubnis von einem Mann, um auszugehen. Ist das genug? Kann schon die Rede von Gleichstellung sein? Hat unser Kampf aufgehört? Nein, nein und nein. Das starke Video, So die Message, angelehnt an ein Gedicht der 22-jährigen Camille Rainville, unterstreicht einen Aspekt, den viele vergessen: Die Wahrnehmung der Rolle einer Frau in der Gesellschaft.

Wir erleben das jeden Tag, auch in Deutschland. Unangenehme Blicke in der U-Bahn. Männer, die nicht einsehen, dass wir nicht mehr mit ihnen sein wollen und uns daraufhin Slut-Shamen. Oder Frauen, die über uns lästern, weil wir zugenommen haben, weil wir abgenommen haben oder weil wir uns „zu viel“ schminken. Es gibt unzählige Beispiele, die auch genauso die queere Community betreffen. Das darf nicht sein. Dafür sind wir zu weit gekommen.

Wir sagen nur: Schaut euch das Video an und fühlt euch stark. Immer.  

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildquelle: Screenshot / Vimeo: Paul McLean

Das könnte Dich auch interessieren