12 Dinge, die glückliche Menschen anders machen

Frau Cafe draußen
  • Frau Blaue Wand Nachdenklich

    5

    Dankbar sein

    Für das dankbar zu sein, was wir haben, fällt uns oft schwer. Klar, wir wissen um die vielen Dinge, die wir haben, welche in dieser Welt aber leider nicht selbstverständlich sind: Genug zu essen, Frieden und Freiheit, Sicherheit und eine Perspektive, aber auch die kleinen Dinge im Leben. Aber dafür bewusst dankbar zu sein, das ist eine andere Sache. Dabei kann es uns behiflich sein, sich die Dinge mithilfe eines Notizbuchs bewusst zu machen und sie aufzuschreiben. Aber: „Es gibt keine schnelle Lösung“, sagt Christopher Peterson, Professor der Psychology an der Universität Michigan, „der einzige Weg dankbar zu werden, ist der, wie eine dankbare Person zu agieren. Immer und immer wieder“.

Praktikantin: Jenny, 22 Jahre jung und studiere derzeit Communication & Multimedia Design (also eigentlich mache ich irgendwas mit Medien) in Aachen. Da ich nun für mein Praxissemester in München bin, werde ich mich wohl an „Semmel“ und „bayrisches Bía“ -, was viel zu hell ist, gewöhnen müssen. Gell? Meiner Oma muss ich jeden Tag auf’s Neue erklären, dass ich eigentlich noch keine Ahnung habe, was ich mit meinem Studium anfangen soll. Ansonsten tendenziell zu spät, offen, facebook-los, oft sarkastisch - zu häufig falsch verstanden.