Weltraumkapseln und Weinfässer – 7 verrückte Urlaubs-Unterkünfte

Noch keine Ahnung, wo deine nächste Reise hingehen soll? Auf deiner Bucketlist steht noch so viel, dass du dich gar nicht entscheiden kannst? Dann erleichtern wir dir hiermit die Entscheidung, indem wir dir 7 verrückte Unterkünfte für jedes Budget vorstellen, die, sagen wir mal so, „etwas anders“ und gewiss ein Erlebnis sind. Für die meisten davon musst du noch nicht mal in den Flieger steigen (vielleicht aber doch – siehe Punkt 2, höhö). Ob kurze Wochenend-Trips in Weinfässer, Weltraumkapseln oder ins Gefängnis – here we go!

1

Der Mond ist in der Schweiz: In Luzern in einer Weltraumkapsel schlafen

Luzern ist einmal die komplette Schweiz in einer Stadt: Berge, See, Stadt – gemütlich, schick und abnormal teuer. Nicht aber das Capsule Hotel – hier kannst du ab circa 30€ nächtigen. Das Badezimmer teilst du dir im Hostel-Style mit den anderen Gästen, dafür kannst du dich danach aber in deiner futuristischen Kapsel (Achtung, der kommt flach) abkapseln.

Bildquelle: Symbolbild (Pixabay.com, CCO-Lizenz)

2

Fliegen ohne abzuheben in Stockholm: Im Flugzeug mal richtig gut schlafen können

In Stockholm gibt’s das Jumbo Stay Hotel. Ein Hotelflieger quasi: Café, Suiten und Zimmer in einem Flugzeug, das auf dem Boden bleibt. Direkt in Flughafennähe kannst du hier ab circa 40€ übernachten. Von dort aus brauchst du dann noch rund 40 Minuten mit den Öffis zum Hauptbahnhof, um die schwedische Hauptstadt unsicher zu machen.

Bildquelle: Jumbo Stay Hotel

3

Zeitreisen ins Berlin der 1978er Jahre: Plattenbau meets Blümchentapete

Ein Wochenendtrip nach Berlin geht ja grundsätzlich eh immer. Dieses Mal gibt’s aber noch eine kleine Zeitreise on top. Das OSTEL Hostel ist der wohl charmanteste Plattenbau aller Zeiten. Die Unterkunft wird nicht umsonst „Museum zum Anfassen“ genannt: Retrolampen, bunte Tapeten, alte Radios – ab 30€ pro Nacht kannst du in Friedrichshainer-Toplage im DDR Design Hostel schlafen und staunen.

Bildquelle: OSTEL Hostel Berlin

4

Meer Natur geht nicht in Bad Zwischenahn: In Baumkronen in den Sternenhimmel gucken

Wenn du mal richtig runterkommen willst, bist du hier an der richtigen Adresse: das Ressort Baumgeflüster in Niedersachsen. Zwar zahlst du hier pro Nacht etwa 200€, dafür erwartet dich aber ein einmaliges Erlebnis. So viel Privatsphäre wie hier findest du sonst wohl nirgends – schließlich gehört dir dann ein eigenes (Baum-)haus. Du bist ganz nah an der Küste Ostfrieslands, kannst entspannte Wanderungen durchs Moor unternehmen und überhaupt einfach mal abschalten.

Bildquelle: Ressort Baumgeflüster

5

Wine not: In Rüdesheim im Weinfass schlummern

Ab circa 60€ pro Nacht (Preis auf Anfrage) kannst du im Hotel Lindenwirt in Weinfässern schlafen. Die hessische Stadt am Rhein ist für Vino bekannt. Umso schöner, wenn du diesen dann nicht nur trinken, sondern quasi auch drin schlafen kannst (Träumchen?). In den Fässern findest du alles, was es braucht: zwei (leider) getrennte Betten – Achtung: große Menschen müssen sich bei einer Bettenlänge von 1,85m einkuscheln – Bad, kleines Wohnzimmer und ganz, ganz viel Gemütlichkeit. Schon mal authentischer gekatert?

Bildquelle: Hotel Lindenwirt

6

Inklusive Ausgang: Gefängnisnächte im Alcatraz Hotel in Kaiserslautern

Zugegeben – man muss sich schon drauf einlassen, freiwillig in einer Zelle zu übernachten: eng, kahl, das Nötigste. Das Gebäude in dem sich jetzt das Alcatraz Hotel befindet, war früher wirklich mal ein Gefängnis, in dem du jetzt für circa 50€ die Nacht deinen gestreiften Pyjama zum Besten geben kannst.

Bildquelle: Symbolbild (Unsplash.com, CCO-Lizenz)

7

Abgefahren: Indoor-Campen mit Outdoor-Feeling im Basecamp in Bonn

Wie wär’s mit der Drag Queen oder dem Big Ben? Das Basecamp Hostel in Bonn bietet die thematisch bunteste Mischung an Wohnwägen an. Ab 55€ kannst du dir den Wohnwagen deiner Wahl aussuchen und zu jeder Jahreszeit ein bisschen Camping-Gefühle erleben. Keinen Bock auf Wohnwagen? Dann nimmst du halt den Zug-Wagon…

Symbolbild (Pixabay.com, CCO-Lizenz)

Folge ZEITjUNG auf Facebook, Twitter und Instagram!

Beitragsbild via Unsplash unter CC0 Lizenz

You don't have permission to register