Wortschätze: Die niedlichsten Wörter der deutschen Sprache

Kleine Katze schläft

Deutsche Sprache, schöne Sprache – zumindest manchmal. Obwohl Deutsch sehr hart klingen kann, gibt es doch auch einige Lichtblicke. In dieser kleinen Reihe widmen wir uns den verschiedensten Perlen der deutschen Sprache. Diesmal geht es um: die niedlichsten Wörter.

1. Naschkatze

Das Bild im Kopf spricht Bände: Ein Schokolade schlemmendes Kätzchen, das sich anschließend genüsslich die verschmierten Pfoten ableckt und so vollgefressen ist, dass es sich erst einmal hinlegen und sich eine ausgiebige Mittagsruhe gönnen muss.

Ein Freigeist in Freiheit. Ich bin verliebt in den Sommer und schöne Worte. Wenn ich nicht gerade schreibe, sitze ich wahrscheinlich mit einem Roman irgendwo am Wasser. Oder auf alten Zeitungen, um jede Menge Farbe auf unbeschriebene Blätter zu klatschen. Aber am allerliebsten lebe ich: la vida loca!