Eine Idee Liebe: Diese `Liebesratgeber` helfen wirklich!

Liebe – Ein unordentliches Gefühl

Liebe – ein unordentliches Gefühl von Richard David Precht

Die Menschen suchen nach Liebe, aber sie sind ihr nicht mehr gewachsen.

Richard DAvid Precht

Richard David Precht folgt einem anderen Ansatz. Er nähert sich dem komplexen Themenfeld zunächst auf wissenschaftliche Art. Er spricht mit Neurolog*innen, Evolutionsbiolog*innen, Soziolog*innen und setzt sich mit verschiedensten Standpunkten vonseiten der Philosophie auseinander. Als Leser*in erfährt man schnell, wie wenig wirklich über die Liebe bekannt ist und wie viel noch im Unklaren liegt, wie viel nur Behauptung ist. Precht`s Kunstgriff ist der, dass er auf verständliche Art und Weise die verschiedenen Ansichten und Meinungen zueinander in Beziehung setzt. Er bringt die zeitgenössischen Problematiken auf den Punkt, sodass man sich nur allzu gut darin wiederfindet. Wer einen allumfassenden Einblick zu der Thematik haben möchte und nach etwas Ordnung in dem unordentlichen Reich der Liebe sucht, ist hiermit gut beraten.

Was Liebe aushält

Was Liebe aushält von Esther Perel

„Manchmal ist Untreue eine kleine Rebellion, geboren aus der Langeweile, dem Bedürfnis nach etwas Aufregung. Paradoxerweise bewegen sich viele Menschen aus ihrer Ehe heraus, um diese nicht aufgeben zu müssen.“

Der Paartherapeutin Esther Perel wiederum geht es um die Praxis der Liebe. Was macht eine glückliche Beziehung aus, obgleich sie monogam, polygam oder polyamor geführt wird? Was verleitet Menschen dazu, fremdzugehen? Das sind die zwei großen Fragen, mit denen sich Perel in ihren Ted-Talks, ihrem Podcast, ihrer YouTube Präsenz und nicht zuletzt ihren Büchern auseinandersetzt. Was reizt die Menschen an einer unentdeckten Affaire und wie kann es gelingen die mit der Liebe einhergehenden, widersprüchlichen Erwartungen nach Sex und Sicherheit, Leidenschaft und Alltag unter einen Hut zu bekommen? In ihrem Buch „Was Liebe aushält“ geht es vor allem um die Motive des Fremdgehen. Was bedeutet es für denjenigen, der hintergangen wird und was für den, der es letztlich tut? Perel interessiert sich für das Phänomen, warum uns nicht selten etwas zu fehlen scheint, obwohl wir unsere*n Partner*in lieben und durchaus glücklich sind. Es ist, wie das Cover erahnen lässt, ein Buch für all diejenigen, die jemals geliebt haben.

*Bei allen Buch-Links im Artikel handelt es sich um Affiliate-Links, d.h. wenn ihr ein Buch über diesen Link bestellt, erhalten wir eine Provision.

Bildquelle: jeweiliger Verlag

Mehr von Eine Idee Liebe:

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildquelle: George Milton von Pexels; CC0-Lizenz