AccessoiresSchmuckUhr

Uhr statt Handy: Warum Armbanduhren cooler sind als das Smartphone

Während du noch nach deinem Handy kramst, sag ich dir schon die Uhrzeit. [sponsored]

Dieser Text ist eine Zusammenarbeit mit Uhrzeit.org

Eine Uhr ist nach wie vor der praktischere Zeitanzeiger als das Handy. Warum? Weil sie jederzeit „griffbereit“ ist. Einmal kurz den Ärmel hochgeschoben, schon ist die aktuelle Uhrzeit bekannt. Das Smartphone hingegen erfordert das oftmals minutenlange Kramen in der Handtasche. Und mal ehrlich: Eine schicke Armbanduhr ist viel schöner als das versteckte Smartphone in der Tasche.

Smartwatch statt „nur“ Smartphone: Top-Funktionen moderner Uhren

Moderne Uhren können funktionstechnisch zumindest bei den wichtigsten Features mit dem Smartphone mithalten. Die Zeit- und Datumsanzeige sowie eine Stoppuhr sind schon länger mit dabei, neuere Funktionen betreffen beispielsweise den Schrittzähler oder die Schlafüberwachung. In naher Zukunft sollen auch Uhren auf den Markt kommen, welche die UV-Belastung messen und somit gesundheitlich wertvolle Dienste leisten. Darüber hinaus lassen sich viele Smartwatches längst mit dem Handy verbinden, sodass Nachrichten, Benachrichtigungen und Co. direkt auf der Uhr angezeigt werden.

  1. X-Watch Xlyne Pro Soe XW Pure Smartwatch: Das Digital Touch Display der schicken Uhr in Roségold erlaubt den diskreten Aufruf der bisher am Tag geleisteten Schrittzahl sowie der Distanz und der verbrauchten Kalorien. Auch für Benachrichtigungen auf dem Smartphone muss dieses künftig nicht aus der Tasche gekramt werden.

„Hier bin ich!“ – Trendy Damenuhren als modisches Statement

Eine Armbanduhr bietet die ideale Möglichkeit, den eigenen Stil zu unterstreichen oder einen modischen Blickfang zu zeigen. Die Vielfalt unter den Damenuhren auf dem Markt macht‘s möglich: eine Uhr pro Outfit. Selbst in auffälligen Farben tummeln sich zahlreiche Modelle auf dem Markt, auch in Sachen Mustern gibt es kaum etwas, das es noch nicht gibt. Ob Pfauenschweif oder Leo-Look, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wer nicht ganz so tief in die Tasche greifen und zu jedem Look eine Uhr erwerben will, kann sich auf ein, zwei zeitlose Modelle beschränken und einen echten Hingucker ins Schmuckkästchen wandern lassen. Auch limitierte Uhren, die dann nicht jeder hat, sind eine lohnende Investition für echte Fashionistas.

  1. Guess Damenuhr 7316 W0054L2: Dieses Uhrenmodell begeistert mit seiner markanten Leoparden-Optik, die sich sowohl auf dem Armband als auch auf dem Uhrendisplay zeigt. Die Uhr passt prima zu einem aufregenden Look in Naturfarben, fungiert aber auch als Kontrast zu einem komplett schwarzen Outfit.
  2. Swatch Quilted Time Armbanduhr: Diese außergewöhnliche Armbanduhr aus Kunststoff ist herrlich bunt und unterstreicht den individuellen Look. Das Armband wirkt wie ein Patchwork-Quilt und zeigt sich durch die zahlreichen, verwendeten Farben zu diversen Outfits passend.

Sportlich und praktisch: Bequeme Damenuhren

Wer es etwas ruhiger mag und eigentlich kein Schmucktyp ist, bekommt mit dezenten Uhren die Chance auf ein unaufdringliches Accessoire. Beispielsweise schaffen Marken wie Adidas und Nixon, aber auch Modemarken wie Esprit und Fossil aparte Uhren, bei denen weniger so viel mehr sein kann. Sie runden ein sportliches Alltagsoutfit ideal ab.

  1. Adidas Armbanduhr (z.B. All White): Die Sportmarke Adidas wusste schon, was sie tat, als diese bequeme und ungemein praktische Armbanduhr auf den Markt kam. Ihr Design kommt ohne Schnickschnack aus und ist durchweg in der gewählten Farbe gehalten. Diese kann sehr zurückhaltend oder etwas auffälliger sein. Das Kunststoffarmband sitzt bequem und macht im Alltag alles mit.
  2. Nixon The Time Teller P Matte White Uhr: Ein schlicht-charmanter Kontrast aus den zeitlosen Farben Schwarz und Weiß dominiert bei dieser Uhr im sportlichen Design. Das Mineralglas des Displays wappnet das Modell gegen äußere Einflüsse.

Fazit: Uhr statt Handy? Gute Idee!

Bei den zahlreichen Uhren im Uhrensortiment fällt es schwer, künftig immer noch aufs Handy zu schauen, um die Zeit abzulesen. Praktisch, zeitsparend und überdies unumstritten ein modisches Must-Have laufen so manche Armbanduhren dem modernen Smartphone nach wie vor den Rang ab – insbesondere in Sachen Optik.

Eine mega Auswahl vom trendy Must-have bis zur neuesten Smartwatch findet man zum Beispiel im Uhren-Shop von uhrzeit.org. Neben dem Online-Shop betreibt der Hamburger Juwelier auch noch ein großes Fachgeschäft in der Hamburger Innenstadt.

Beitragsbild: Foto von Marta Branco über Pexels

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren