GefühleLiebePsychologieVergangenheit

6 Fragen, 6 Antworten: Was sind eigentlich Kryptonit-Menschen?

Gibt es diesen einen Menschen, der uns niemals loslassen wird? Wir haben bei einer Psychologin mal nachgefragt.


  • 2

    Welche Mechanismen stecken dahinter?

    Unsere frühkindlichen Erfahrungen, v.a. unsere emotionalen und Verhaltensmuster prägen sich in unserem Gehirn tief ein. Die ersten Bezugspersonen sind in der Regel unsere Eltern, zu denen insbesondere in den ersten Lebensjahren eine sehr intensive emotionale Bindung entsteht. Unsere frühen Erfahrungen beeinflussen grundsätzlich unser emotionales Erleben bis hin zum Erwachsenenalter. Diese „Programmierung“ ist uns aber oft nicht mehr bewusst. Ein kleiner Teil des Verhaltens des Menschen, für den wir „Schwäche“ empfinden, kann das menschliche Gehirn mit dem Verhalten unserer ersten Bezugspersonen reaktivieren und diese besonders im Bezug zu einer Person intensiv wiederaufleben lassen. Unsere ersten Erfahrungen tragen ebenfalls dazu bei, was wir von uns selbst denken.

    Bildquelle: Pexels unter CC0-Lizenz

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren