Eine Liebeserklärung an: Die Künstlerin Barbara

barbara-liebeserklärung

Innerhalb von zwei Jahren ist Barbara zur meist beachteten Streetart-Künstlerin Deutschlands geworden. Ihr Spezialgebiet: Die Bearbeitung von Schildern – oder die Reaktion auf den Quatsch, der da teilweise in großen Lettern zu lesen ist. “Bekleben verboten!” bekommt seine Antwort einfach drunter geklebt: “Smells like Ordnungsamtspirit” oder “Du klebst doch selber, du Lauch!” Hach, da geht einem das Herz auf. Weiße Schrift auf schwarzem Grund. So simpel wie auffällig. Niemals beschädigt sie etwas, alle Schilder klebt sie lediglich an Dingen fest und macht sie damit auch zu mobiler, flexibler Streetart, die sich Fans einfach mal mopsen können, wenn sie ein Schild von Barbara sehen.

Wenn du heute durch die Straßen Berlins oder Heidelbergs läufst, entdeckst du hier und da die kleinen Botschaften von ihr, welche mal zum Nachdenken anregen und dich aber meistens zum Lachen bringen. Falls du gerade nicht in der Hauptstadt oder Heidelberg verweilst, findest du sie auch auf Instagram, wo sie uns regelmäßig mit neuen Kunstwerken versorgt.

 

Hass ist krass. Liebe ist krasser!

 

Die anonyme Künstlerin schafft es immer wieder uns auf gewitzte, oftmals ironische Art und Weise direkt den richtigen Spruch in die Fresse zu ballern. Mit Liebe und so. Dabei ist sie nah dran am aktuellen Geschehen und stets gesellschaftskritisch, sie nimmt Nazis hoch und positioniert sich gegen Fremdenhass, zeigt aber auch häufig ihre Natur- und Menschenliebe.

 

Kleben und Kleben lassen, mein Lieber.

 

Ihre Arbeit wurde vergangenes Jahr mit dem Grimme-Online-Award ausgezeichnet, inzwischen schreiben Studenten über die Streetart-Werke und ihre Wirkung schon ganze Abschlussarbeiten. Barbara, das Mysterium. Ein Mann oder eine Frau? Ein Mensch, hat sie mal per Facebook geantwortet. Alleine oder im Kollektiv? Alleine, sagt sie. Falls sie doch mal ihre Identität preis geben sollte, würden wir sie sehr gerne kennenlernen und Danke sagen! Aber gut, der großartige Banksy bleibt ja auch schon seit Jahrzehnten anonym und wir lieben ihn von Jahr zu Jahr mehr. Also Babsi, weiter so!

 

Weitere Künstler, die wir lieben findest du hier!

 

https://www.instagram.com/p/BToKOMcF9jW/?taken-by=ich_bin_barbara&hl=de

https://www.instagram.com/p/BTuDxEpFa1D/?taken-by=ich_bin_barbara&hl=de

Praktikantin: Nachdem ich mich nun nach vier wunderschönen, bier- und lehrreichen Jahren des Sozialwissenschaftsstudiums Bachelorette schimpfen darf, zieht es mich aus dem schnuckeligen norddeutschen Oldenburg nach München. Hier möchte ich nach dem akademischen Geschreibsel und soziologischen Analysieren an der Uni jetzt über Sachen schreiben, die ich wirklich mag. Und das geht am besten bei ZEITjUNG.