Netflix-Codes: So findest du schneller den richtigen Film

Lust auf einen aalglatten Film? Oder solls doch eher ein rauer, verschwenderischer oder ulkiger Streifen sein?

Netflix: Ein Sammelsurium von Serien und Filmen – und schrägen Filmbeschreibungen. Doch auch: Ein Ort, an dem einige an die Grenzen ihrer Entscheidungsfindung stoßen. 40 bis 50 Filme scrollt der durchschnittliche Netflix-User durch bis er einen Streifen ausgewählt hat, eröffnete der Netflix-Produktionschef Todd Yellin im Interview mit Handelsblatt. Doch nach welchem Prinzip werden Netflix-Usern passende Filme vorgeschlagen? Und welche Tricks gibt es, schneller einen passenden Film zu finden?

Welcher Netflix-Watcher bist du?

Kommt drauf an, wie gut dir der Film oder die Serie gefällt: Denn wenn eine Neuheit erscheint, unterteilt Netflix den Nutzer in einer dieser drei Kategorien: Starters (jemand der circa 2 Minuten geschaut hat), Watchers (schauen 70% an) und Completers (schauen 90% bis 100% an). In den ersten 7 und 28 Tagen nach dem Erscheinen werden die Zahlen ermittelt und an die Filmproduzenten weitergegeben. Durch diese Einteilung, sehen die Filmemacher, wie gut der neue Film oder die neue Serie läuft.

Die Algorithmen von Netflix

Jeder Netflix-Nutzer hat seine individuellen Filmvorschläge. Doch wie ermittelt das der Streaming-Anbieter? Todd Yellin erklärt im Interview: Netflix zieht seine Rückschlüsse aus den Fakten, was man anklickt und wie lange man den Film schaut. Und natürlich: Welche Bewertung der User nach dem Schauen der Serie oder des Films abgibt. Doch auch Algorithmen sind nicht allwissend: Was, wenn keine der Empfehlungen auf die Schnelle passt?

Das Geheimnis der schnellen Filmauswahl: Die Netflix-Codes

Schritt für Schritt – so easy geht’s: Alles was du brauchst ist ein Link und ein Code. Jedes Filmgenre hat nämlich eine eigene Zahlenkombination, die du zum Beispiel hier auswählen kannst. Lust auf Abenteuer? 7442! Du entscheidest dich also für ein Genre, schaust den Code dafür nach und setzt diesen am Ende dieses Links (https://www.netflix.com/de/browse/genre/) ein. Die Netflix-Website öffnet sich und schwupp: Es werden dir passende Filme zu deiner Lieblings-Kategorie vorgeschlagen!

Um nun noch das Mysterium um „aalglatt“ und „verschwenderisch“ aufzulösen: Ersteres heißt in der Filmwelt so viel wie „rätselhaft, raffiniert“, Zweiteres etwa „aufwändig, pompös, detailreich“ – oft zu finden in Kostüm- und Historienfilmen.

In diesem Sinne: May a good Netflix-Movie be with you! ?

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildquelle: Unsplash; CCO-Lizenz

You don't have permission to register