#OldTok: Der Millennial-Style ist out

Eine Gruppe von Freunden schießt ein Selfie.

Soziale Medien wie Instagram oder TikTok haben schon seit Jahren einen großen Einfluss darauf, was aktuell angesagt ist und was wiederum gar nicht klar geht. Trends kommen und gehen, und die User*innen schließen sich ihnen an – oder eben auch nicht. Jetzt hat die junge Generation ihr nächstes Style-Opfer gefunden.

TikTok ist in den letzten Monaten zum sozialen Netzwerk Nummer 1 avanciert: Besonders bei der Generation Z, also denjenigen, die zwischen 1997 und 2012 geboren sind, ist die Plattform extrem beliebt. Kein Wunder also, dass die Teenies und jungen Erwachsenen den größten Teil der Nutzer*innen ausmachen und mit ihren kurzen Videos regelmäßig neue Trends etablieren. Doch eine bestimmte Gruppe kommt bei ihnen momentan gar nicht gut weg: Die Millennials. Mittlerweile existieren auf TikTok hunderttausende Clips, in denen sich die jüngere Generation über den Style der in den 1980ern und 1990ern Geborenen lustig macht. Ihr wollt wissen, was genau die Gen Z für komplett überholt hält? Hier kommt die Übersicht.

Skinny Jeans

Egal ob bei Männern oder Frauen: Enganliegende Röhrenjeans solltet ihr – zumindest laut der Gen Z – schnellstmöglich aus eurem Kleiderschrank verbannen. Stattdessen lautet die Devise „wide leg“, „straight leg“ oder „baggy pants“: Auf gut Deutsch, je weiter, desto besser. Dahinter steckt für viele junge Menschen nicht nur ein rein modischer Gedanke, sondern auch die Unterstützung der Body-Positivity-Bewegung: Skinny Jeans seien ihrer Meinung nach speziell auf schlanke, normschöne Körper zugeschnitten. Mit weiteren Hosen könnten auch diejenigen den Trends folgen, die sich in engen Exemplaren unwohl fühlen.

@momohkd

Skinny jeans just aren’t for me but to each their own. #momostyleme #fashion #TodayILearned #skinnyjeans #diy

♬ Brace Yourself – zenorachi

Aufgewachsen im Münsterland, zwischen Bauernschaften, Fahrrädern und Dorfpartys. Schreibt seit dem Kindergartenalter, von Kurzgeschichten bis hin zu News-Artikeln, liebt Musik, Sonne, gutes Essen und Gespräche über Gott und die Welt.