„Soul“ gewinnt Oscar: Balsam für die Seele

Disneys Soul

Die Verleihung der Academy Awards ging trotz Hygieneauflagen mit dem üblichen Glanz und Glamour über die Bühne. Ein Preisträger glänzte dabei ganz besonders – weil er in diesen schwierigen Zeiten unsere Herzen erwärmt und uns zum Strahlen bringt: Disney Pixars „Soul“.

Das Animationshighlight gewann den Oscar in den Kategorien „Bester Animationsfilm“ und „Beste Filmmusik“. Bereits bei den Golden Globes konnte er die Trophäe als „Bester Animationsfilm“ absahnen. Nach „Alles steht Kopf“ und „Oben“ ist das der dritte Oscar für Regisseur Pete Docter.

Über den Goldjungen in „Beste Filmmusik“ freuten sich Musiker Trent Reznor und Atticus Ross.

Herzerwärmende Geschichte

Letztes Jahr war Weihnachten streckenweise wirklich unschön. Zuhause festgesetzt, kaum bis gar keine Kontakte, viel deprimierender ging es fast nicht. Danke für nichts, Pandemie. Allerdings gab es Lichtblicke. Ein echter Freudenmoment war, als am 25. Dezember der neue Pixar-Film „Soul“ in den Abo-Dienst Disney+ gestellt wurde. Geschenk an alle Abonnenten. Und was für eins.

Die Geschichte von Jazzmusiker Joe Gardener war herzerwärmend. Sinnsuche, Liebe zu Musik, Familie und afroamerikanische Community in New York trafen auf freche Sprüche und Slapstick – und alles fügte sich zu einem nahezu perfekten Ganzen zusammen. Der Film und seine Botschaft hätten nicht besser platziert werden können – außer vielleicht auf der Kinoleinwand. Aber egal, er funktionierte auch im Streamingdienst.

Und nun, endlich, will man sagen, ist der doppelte Oscar-Gewinner auch auf DVD und Blu-ray erschienen. Fabelhafte Animation und wundervolles Sounddesign bringen die tiefgründige und trotzdem leichtfüßige Geschichte hervorragend rüber. „Soul“ glänzt nun in jedem Heimkino. Kurz gesagt, es besteht Anseh-Pflicht.

„Soul“ ist ab dem 22. April 2021 auf DVD, Blu-ray und Blu-ray Steelbook erhältlich. Seit März kann der Film bereits digital erworben werden.

Gleich weiterlesen:

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!

Bildquelle: Disney Pixar