EinladungKekseKooperationPartySommer

Diese 5 Dinge dürfen auf deiner Sommerparty nicht fehlen

PiCK UP! hat Geburtstag – also wird gefeiert. Wir geben dir 5 Tipps, was zu einer unvergesslichen Sommerparty gehört [sponsored]

Dieser Artikel ist eine Zusammenarbeit mit PiCK UP!

Der Sommer kommt und mit ihm der Wunsch wieder draußen zu feiern. Nichts ist schöner, als unter freiem Himmel zu tanzen, die Musik zu spüren, gute Gespräche zu führen und seine Liebsten um sich zu haben. Egal, ob im Garten deiner Eltern, auf deinem Balkon oder im nächsten Park, wir geben dir 5 ultimative Tricks, damit deine Party ein voller Erfolg wird.

5 Dinge, die deine Sommerparty zum Event des Jahres machen

Drinks

1

Was Flüssiges für die Stimmung

Gute Drinks sind das A&O jeder gelungenen Feier. Da kannst du dich munter austoben. Hier noch der absolute PRO-Tipp für kühle Getränke bei sommerlichen Temperaturen: Fülle eine (Bade-)Wanne mit Wasser, crushed Eis und gebe dazu noch ein Kilo Salz. Dort Limonaden, Bier und Schnaps hineinlegen. Durch das Salz wird das Eis noch kälter und deine Drinks noch cooler – nice!

 

Bildquelle: Unsplash unter CC0-Lizenz

Keks

2

Was zum Anbeißen

Neben Drinks dürfen natürlich auch Snacks auf keiner guten Party fehlen. Und da wir diesen Sommer nicht nur uns selbst feiern, sondern auch den 20. Geburtstag von PiCK UP!, steht der Keksriegel ganz oben auf unserer Shopping-Liste. Warum? Weil sich PiCK UP! ab dem 1. Mai extra in ein schickes Party-Outfit schmeisst. Es gibt limitierte Geschmacksrichtungen und auf der Verpackung stehen coole Sprüche: „GÖNN DIR!“, heißt es da, „SUPER NICE!“ oder „PARTY HARD!“. Gerade den letzten Spruch nehmen wir doch gern beim Wort und bieten unseren Gästen PiCK UP! als kleinen Snack an – wer hat schon Zeit zu kochen, wenn er eine Sommerparty organisiert.

 

Bildquelle: Leibniz PiCK UP!

3

Was auf die Ohren

Musik. Mehr muss man dazu nicht sagen. Vergiss NIEMALS die Musik. Nicht zu leise, nicht zu laut – den Gästen angemessen. Sprich: Spiel kein Metall unter Reggae-Fans – und wenn du doch nicht widerstehen kannst: Lenk sie mit den Keksen ab ;-). Solltest du so gar keine Ahnung von Musik haben, dann haben wir auch eine Lösung für dich. Lass dich von unserer Musik-Liste „31 legendäre Hymnen unserer Jugend“ inspirieren – absolute Kult-Hits, die einfach immer passen.

 

Bildquelle: Unsplash unter CC0-Lizenz

4

Was zur Beschäftigung

Der Bauch ist voll. Der Alkohol fließt. Die Stimmung wird immer besser. Wenn du draußen feierst, dann können nun hervorragend Spiele gespielt werden – je nachdem wo die Party hingehen soll mit oder ohne Alkohol. Das einfachste Trinkspiel ist übrigens „Stammwort“: Die Spieler wählen drei Wörter, bei denen immer getrunken werden muss. Wer nicht lange warten will, bis er zum Glas greifen darf, wählt Worte wie „und“, „dann“ oder „der, die, das“. Komplizierter wird es mit „Bruttosozialprodukt“, „Tentakelkostüm“ oder „Knusperspaß“. Aber probiert doch mal aus, die Wörter in ein Gespräch einzubauen – sicher witzig.

 

Bildquelle: Unsplash unter CC0-Lizenz

5

Was für die Sicht

Es werde Licht! Und das auch draußen auf deiner Sommerparty. Es soll romantisch und gemütlich sein? Kaufe Kerzen. Es soll getanzt und abgegangen werden? Eine Diskokugel wäre nicht schlecht. Der Weg zur Toilette führt in den Wald? Halte Taschenlampen bereit. Für eine gute Sicht sorgen natürlich auch Filme, Videos und Bilder, die auf einem Beamer im Hintergrund laufen könnten. Deine Gäste werden es lieben sich darüber zu unterhalten (hervorragend auch für Punkt 4: Beschäftigung). Wie wäre es zum Beispiel mit dieser Galerie: „Feiern bis zur Ekstase“ oder „So sieht eine wilde Partynacht in Shanghai aus„.

Bildquelle: Unsplash unter CC0-Lizenz

Folge ZEITjUNG auf Facebook, Twitter und Instagram!

Beitragsbild via Unsplash unter CC0 Lizenz

Kommentare

Sag was dazu

Das könnte Dich auch interessieren