Storytime: Von der ganzen Familie beim Sex erwischt

Paar küsst sich im Auto

Egal ob Bettgeschichten, Abenteuer im Auslandssemester oder feucht-fröhliche Jugendsünden: Wir teilen einfach alles mit euch. In diesem Format plaudern die ZEITjUNG-Autor*innen munter aus dem Nähkästchen und geben tiefe Einblicke in ihr Leben weit weg von der Laptop-Tastatur. Macht euch gefasst auf unsere lustigsten, peinlichsten und erotischsten Erlebnisse!

Die folgende Geschichte liegt glücklicherweise schon eine Weile zurück, sodass ich sie jetzt fast ohne Scham erzählen kann. Trotzdem war es das Peinlichste, was mir bis dato passiert ist. Aber von vorn: Mein Ex-Freund und ich sind mit dem Auto seines Vaters irgendwo unterwegs gewesen. Was wir eigentlich gemacht haben, weiß ich nicht mehr.

Auf jeden Fall sind wir irgendwann wieder zurück zu ihm nach Hause gefahren – beziehungsweise zu seinen Eltern, denn er hatte zu dem Zeitpunkt noch keine eigene Wohnung. Hinter dem Haus war ein Parkplatz, auf dem alle Bewohner*innen ihre Autos abstellen konnten. Er fuhr also die Einfahrt hinunter und parkte.

Und wie das halt so ist, überkommt einen die Lust manchmal nicht unbedingt nur im Bett – so auch in diesem Moment. Wir haben sogar bedacht, dass man vom Wohnzimmer aus das Auto sehen kann, und hielten es aus irgendeinem mir im Nachhinein völlig unerklärlichen Grund für schlau, das Fenster abzudecken, sodass man uns eben nicht sehen kann. Mein Ex-Freund kurbelte also das Fenster ein Stück herunter, schnappte sich die Decke, die auf der Rückbank lag, hängte sie zum Fenster hinaus und kurbelte es wieder hoch. Wir haben anscheinend wirklich geglaubt, das wäre unauffällig. Tja, falsch gedacht…