Claudia Obert: Neue Show der Meme-Queen

Claudia Obert. © Joyn/Marc Rehbeck

„Siezen, duzen oder direkt bumsen?“ Claudia Obert nimmt kein Blatt vor den Mund und wird dafür auf Instagram und Co. als Meme-Queen gefeiert. Doch sie will mehr über Social Media lernen, über die Welt von Influencer*innen und die harte Arbeit dahinter. Wir haben Claudia zu einem Interview über ihre neue Show, die ab 15.07. bei Joyn anläuft, getroffen.

Ihre 141.000 Insta-Follower*innen, die sie mit humorvollen Captions unterhält, sind der 59-jährigen Unternehmerin noch nicht genug. Bei der neuen Joyn-Produktion „Die Obert Connection“ trifft sie deshalb verschiedene Sternchen der Social-Media-Bubble und schaut sich deren Tricks genauer an. Mit dabei: @nicolette.vlogt, @juliabeautx, @paul_unterleitner, @dalia, @hannasecret und @marc_rene_lochmann. Ob TikTok-Tänze, Beauty oder Fitness-Boy – Claudia begegnet allem offen. In unserem Gespräch, bei dem wir uns übrigens erstmal aufs Duzen geeinigt haben, erzählt sie mehr über die Show, was sie an Influencer*innen nervt und warum das Alter ihr eigentlich egal ist.

ZEITjUNG: Nach „Claudias House of Love“ ist „Die Obert Connection“ deine zweite Show bei Joyn, was hat dich an der neuen Show gereizt?

Claudia Obert: Diese ganze Welt von Social Media, davon wusste ich gar nicht immer genau, was das ist und da bin ich bestimmt nicht die Einzige! Für die Sendung durfte ich deshalb sechs Leute, die in dieser Welt unterwegs sind, besuchen und dabei ein bisschen hinter die Kulissen schauen. Das fand ich einfach ziemlich gut. 

ZEITjUNG: Welche Social-Media-Stars hast du für die Show genau getroffen?

Claudia Obert: Einmal war das Nicolette. Sie ist stark auf Instagram und war auch bei „Mask OFF“ auf Joyn – und hat außerdem für mich gekocht! Dass sie eine Transfrau ist, haben wir gar nicht groß thematisiert, sondern eben wie sie ihr Geld macht. Das war echt toll. Dann habe ich noch Dalia getroffen, eine der bekanntesten TikTokerinnen mit über sechs Millionen Follower*innen sowie den Bodybuilder Paul Unterleitner. Außerdem war ich noch bei dem King of Pranks BradeTv und bei Julia Beautx, einer Beauty-Youtuberin für junge Mädels.