Dank der Nintendo Switch schöner als je zuvor:

Gewinnspiel: Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle

Views 1.42k

Wenn Nintendo etwas mittlerweile zur routinierten Perfektion getrieben hat, dann ist es wohl das Neuauflegen seiner eigenen Titel. Selbstredend, man kann es uninspiriert und wenig innovationslos nennen, bekannte Abenteuer von Super Mario, Link oder auch den Pokémon nach Jahren einen neuen Anstrich zu verpassen. Und doch, wenn man ehrlich ist – wir spielen sie wieder, und das auch noch unheimlich gern.

Vielleicht ist es genau diese Mischung aus Vertrautem und punktuell neu gesetzten Reizen, die uns derart gern zu den Titeln greifen lässt, die wir doch eigentlich schon kennen. Es gibt für alles ein erstes zweites Mal.

Selbiges gilt auch für die neuen Pokémon-Editionen „Strahlender Diamant“ und „Leuchtende Perle“. 2007 kamen die Spiele, noch ohne die funkelnden Namenszusätze, in Europa auf den Markt und waren die ersten Teile der Abenteuerreihe für den Nintendo DS. Erstmals machten wir Bekanntschaft mit Chelast, Panflam und Plinfa (den Nachfolgern im Geiste von Bisasam, Glumanda und Shiggy), erstmals durften wir auf Nintendos Doppelbildschirm die wilde Welt erkunden.

Ab nach unten

Im Jahre 2022 erstrahlt diese nun dank der Power der Nintendo Switch schöner als je zuvor. Wie die Sinnoh-Region ausschaut, das wissen wir natürlich noch. Aber dass sie jetzt auch Untergrundhöhlen beinhaltet, die darauf warten, von uns erkundet zu werden, ist neu. Hier gibt es nicht nur Pokémon-Fossilien zu finden, sondern auch einige rare Pokémon, die sich nie ans Tageslicht trauen. Natürlich trifft man hier auch auf den einen oder anderen Trainer und kann so seine Fertigkeiten als Pokémon-Trainer stählen.

Ab auf die Bühne

Wem das Ganze zu dunkel und robust ist, dem seien die sogenannten Super-Wettbewerb-Shows ans Herz gelegt. In einer Art zirkusartigem Talentwettbewerb geht es hier darum, seine Pokémon in Kategorien wie Schönheit, Putzigkeit und Coolness glänzen zu lassen. Das Ganze mutet schon ein wenig schräg an, doch halten wir hier eben ein im Kern japanisches Spiel in den Händen. Da wird die ein oder andere skurrile Aktion nicht nur erwartet, sondern ist quasi Pflicht. Wem das in puncto Vielfalt noch nicht reicht, darf in den Neuauflagen ferner seine eigene Spielfigur auf mannigfaltige Art neu einkleiden. Selbst die Pokébälle der eigenen Pokémon darf man nun individualisieren, und zwar mit Stickern oder kleinen Effekten, wie beispielsweise Blütenblättern, die sich beim Öffnen des Pokéballs verteilen.

Das Gute, auch an diesen Neuauflagen, ist der Umstand, dass sich „alte Hasen“ von den Neuerungen nicht belästigt fühlen müssen, sofern sie ihnen nicht zusagen. Wer es bevorzugt, kann wie gewohnt die klassische Action-Adventure-Stafette durchlaufen und glücklich dabei zusehen, wie die eigenen Pokémon stärker und stärker werden. Und die Klappbox mit den Arena-Orden voller und voller. Nicht mehr, und nicht weniger – die altbewährte Packung Pokémon.

Wer auf die neuen Angebote und Gimmicks Lust hat, der zieht aus den Titeln noch zusätzlichen Rezeptionsgenuss. Und dadurch wird das Ganze ein bisschen so, wie es der Pokédex eines jeden neuen Titels mit sich bringt: Nostalgiker freuen sich über die altbekannten Recken wie Nockchan und Georok, die Aufgeschlossenen erfreuen sich an Wesen wie Gastrodon und Piondragi oder auch neu hinzugekommenen Evolutionsstufen. Und wer sich mit beidem anfreunden kann, der darf sich über ein prall gefülltes „Best of Both Worlds“ freuen.

Ab zum Gewinn

Das ganz klassische Entwickeln dadurch, dass man sein Pokémon fleißig trainiert und es eine bestimmtes Level erreicht? Die Entwicklung durch die Verabreichung eines speziellen Items, wie beispielsweise ein Wasserstein für euer Evoli oder Quaputzi? Oder das Entwickeln dadurch, dass man sein Pokémon mit einem Freund tauscht? Welche Entwicklung ist aus eurer Sicht die coolste von allen? Schickt eure liebste Entwicklung mit dem Betreff: Pokémon per Mail an [email protected]. Der Teilnahmeschluss ist der 22.01.2022.

Zu gewinnen gibt es 2x das Spiel nach Wahl inklusive Merchandise mit jeder Menge Pokémon-Fanartikeln!

Hier findet ihr die Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel.

Mehr zum Thema Gaming:

Folge ZEITjUNG auf FacebookTwitter und Instagram!
Bildquelle: © Nintendo